Mitarbeiterstimmen

Was wäre die awiearbeit GmbH ohne die Menschen dahinter? Wir wissen, dass wir nur dann glückliche Kunden haben und erfolgreich sein können, wenn unsere Mitarbeiter glücklich sind. Lesen Sie, was unsere Mitarbeiter über sich, ihre Arbeit und über uns als Arbeitgeber zu sagen haben.

Hier haben unsere Mitarbeiter das Wort...

Patric B.
Patric B.

Seit über 5 Jahren bin ich bereits bei der Firma awiearbeit und nach wie vor voll und ganz zufrieden. Bei Problemen im Unternehmen, gleich welcher Art, schätze ich den direkten und schnellen Weg zu meinen Ansprechpartnern. Diese nehmen sich meiner Anliegen schnell an und zack sind sie erledigt. Auch kann ich z. B. im Sommer, aufgrund meiner aufgebauten Stunden (Zeitkonto), verkürzt arbeiten oder diese nutzen, um eine längere Auszeit zu nehmen. Das ist als Angestellter in einem anderen Unternehmen, wenn überhaupt, nur selten möglich. Ich bin hier so flexibel, wie bei keinem anderen Arbeitgeber.

Patric B.

Eine Freundin hat mir die awiearbeit empfohlen, sie erzählte nur Gutes und davon wollte ich mich auch überzeugen. Im Bewerbergespräch wurde sich Zeit für mich genommen und nicht nur ich musste über mich und meinen beruflichen Werdegang berichten, nein, auch die awiearbeit stellte sich ausführlich vor und meine Fragen wurden alle beantwortet. Dabei erfuhr ich, dass die awiearbeit auch Muttischichten anbietet. Dies war ein Volltreffer für mich und meine 2 Kids. Nun bin ich seit Juli 2015 bei der awiearbeit angestellt, es ist ein familienfreundliches Unternehmen und es gibt immer einen verständnisvollen Ansprechpartner für mich. Ich bereue nicht, dass ich mich dort beworben habe. Ich habe eine Arbeit die mir richtig Spaß macht…das sagt doch alles.

Carolin S.
Carolin S.
Carolin S.
Patrick P.
Patrick P.

Nach meiner Ausbildung zum Bürokaufmann, versuchte ich einen Job zu finden, bei dem ich Wissen und mein Interesse an Computer verbinden konnte. Die awiearbeit GmbH bot mir eine Stelle im Bereich User Help Desk an. Nach einer kurzen fachlichen Ausbildung werde ich nun schon seit April 2013 im selben Unternehmen eingesetzt. Nach einem Jahr erhielt ich 2014 sogar einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Zwischenzeitlich hat mir die Entleihfirma auch einen Arbeitsvertrag angeboten, doch ich bin mit meinem jetzigen Arbeitgeber zufrieden. Die awiearbeit bietet mir dieselben Konditionen, die auch meine Kollegen im Unternehmen haben. Warum sollte ich da wechseln?

Patrick P.

Nach anfänglicher Skepsis ob vieler Negativberichte über den Umgang mit Mitarbeitern in der Arbeitnehmerüberlassung, habe ich in der awiearbeit GmbH einen fairen und vertrauenswürdigen Arbeitgeber gefunden. Für die kleinen und großen Sorgen rund um den Arbeitsalltag standen mir immer kompetente und sehr engagierte Ansprechpartner zur Seite. In den regelmäßig angebotenen Sprechstunden wurden, ob Arbeitsplatzausstattung oder Arbeitszeitgestaltung sowie mit einem offenem und verständnisvollem Ohr bei Krankheit, immer schnell und unkompliziert passgenaue Lösungen für mich gefunden. Ein unbefristeter Arbeitsvertrag zu Tarifkonditionen bot darüber hinaus ein großes Stück Sicherheit und schafft Vertrauen. Und ja; auch dieses Arbeitsmodell kann ein echtes Sprungbrett in ein zukunftsorientiertes Berufsleben sein. Denn nach nur einem dreiviertel Jahr als Mitarbeiter bei awiearbeit in Erfurt, wurde ich von meinem Einsatzunternehmen in eine ebenfalls unbefristete Festanstellung in verantwortungsvoller Vertrauensposition übernommen. Der Übergang von awiearbeit zu meinem neuen Arbeitgeber funktionierte reibungslos und sehr unkompliziert. Mein anfängliches Misstrauen in das Modell der Arbeitnehmerüberlassung ist dank solcher fair am Markt agierenden Unternehmen wie awiearbeit trotz sicherlich einiger unschöner ‚schwarzen Schafe’ der Branche erheblich gesunken. Als Arbeitgeber kann ich das Unternehmen besten Wissens und Gewissens weiterempfehlen. Und wer’s nicht glaubt: Einfach Ausprobieren! Übrigens: Probezeit heißt für BEIDE Seiten Arbeitszeit auf Probe. Bei mir hat awiearbeit diese mit vollem Erfolg bestanden!

Daniel B.
Daniel B.
Daniel B.
Heidi H.
Heidi H.

Durch eine Bekannte, welche schon mehrere Jahre bei awiearbeit angestellt ist, wurde ich auf diese Zeitarbeitsfirma aufmerksam! Sie lobte ihren Arbeitgeber in höchsten Tönen. Dies machte mich neugierig und veranlasste mich, mich doch bei awiearbeit zu bewerben. Obwohl eine Zeitarbeitsfirma für mich bis zu diesem Zeitpunkt nie in Frage kam! Meine zwischenzeitlich gesammelten Erfahrungen bei awiearbeit haben mir das Gegenteil bewiesen! Meine Einstellung zu Zeitarbeit hat sich grundlegend geändert. Es geht auch anders!!!! Ich habe immer einen Ansprechpartner der ein offenes Ohr hat, ich arbeite in einem tollen Team, in welchem es keinen Unterschied zwischen Festangestellten und Angestellten der awiearbeit gibt. Und dank der Muttischichten bin ich sehr froh das sich Beruf und Familie nicht gegenseitig ausschließen sondern PERFEKT ZUSAMMEN PASSEN!

Heidi H.

Ich habe wirklich viele Erfahrungen mit Zeitarbeitsfirmen gemacht und obwohl ich Bedenken gegen Zeitarbeit in Verbindung mit Bildungsträgern hatte, habe ich mich entschieden zu bleiben. Mir wurde eine Weiterbildung in Englisch und IT empfohlen. Es wurde versprochen, dass nach der Weiterbildung eine gute Chance besteht, im Kundenenternehmen als Zeitarbeiterin anzufangen. Ich hielt das alles für leere Versprechen, nutzte aber die Weiterbildung, um mein Englisch zu festigen und die IT Kenntnisse wieder aufzufrischen. Während des Praktikums war schon nach kurzer Zeit klar, dass ich eingestellt werde bei AwieArbeit. Die Awiearbeit hält also Versprechen ein! Keine leeren Phrasen, kümmert sich um den Einzelnen! Chance durch Zeitarbeit ist bei Awiearbeit keine daher geredete Aussage. Nach sehr kurzer Zeit war klar, hier bin ich angekommen. Sowohl als Angestellte, als auch als Mitverantwortliche für ein Projekt habe ich erfahren, dass ihr euch um jeden Einzelnen kümmert. Ihr seid fair und konsequent. Fordern und fördern auf menschlicher Ebene. Hier habe ich das Gefühl, dass nicht nur Zahlen wichtig sind. Zwischenzeitlich bin ich ins Kundenunternehmen gewechselt. Da ich auch als externer Mitarbeiter mich den Entwicklungsmöglichkeiten intern stellen konnte. Innerhalb 1 Jahres ging es 1st Level zum Backdesk und nach weiteren kleinen Zwischenschritten bewarb ich mich erfolgreich als Floormanager/Service Coordinator. Und das alles, weil ich die Chance über AwieArbeit erhalten habe. Danke dafür! Danke für euer Vertrauen und euren guten Job als Arbeitgeber.

Diana S.
Diana S.
Diana S.
NACH OBEN